Sie sind auf der Suche...?

...nach einem kompetenten steuerlichem Berater für die Erstellung Ihrer privaten Steuererklärung oder haben steuerrechtliche Fragestellungen?

...nach einen Partner mit Erfahrung für die täglichen und strategischen Aufgaben in Ihrem Unternehmen?

Wenn Sie dazu noch einen Kommunikationsstil mögen, der direkt und schnörkellos ist, dann sollten wir uns kennen lernen!

Wir sind eine Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Horst (Holstein) und betreuen seit vielen Jahren private und gewerbliche Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen mit großem Engagement und hoher Qualität.

Als unseren Mandanten bieten wir Ihnen zu allen steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, die immer für Sie passende und zugeschnittene Beratung und Services an.

 

Unsere Aktuellen News für Sie

Infothek

Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Donnerstag, 21.03.2019

Gesetzlicher Jahresurlaubsanspruch im unbezahlten Sonderurlaub

Für die Berechnung des gesetzlichen Mindesturlaubs bleiben Zeiten eines unbezahlten Sonderurlaubs unberücksichtigt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 21.03.2019

Schenkung unter Ehegatten mit Spendenauflage: Spendenabzug möglich

Ein Ehegatte kann eine Spende auch dann einkommensteuerlich abziehen, wenn ihm der Geldbetrag zunächst von dem anderen Ehegatten geschenkt wird. Voraussetzung ist hierfür, dass die Ehegatten zusammenveranlagt werden und dass aufgrund einer Auflage im Schenkungsvertrag die Verpflichtung besteht, den Geldbetrag weiterzuleiten.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 21.03.2019

Kindergeld: einheitliche Erstausbildung oder berufsbegleitend durchgeführte Weiterbildung?

Bei volljährigen Kindern, die bereits einen ersten Abschluss in einem öffentlich-rechtlich geordneten Ausbildungsgang erlangt haben, setzt der Kindergeldanspruch voraus, dass der weitere Ausbildungsgang noch Teil einer einheitlichen Erstausbildung ist und die Ausbildung die hauptsächliche Tätigkeit des Kindes bildet. Es wird dagegen kein Kindergeldanspruch begründet, wenn von einer berufsbegleitenden Weiterbildung auszugehen ist, da bereits die Berufstätigkeit im Vordergrund steht und der weitere Ausbildungsgang nur neben dieser durchgeführt wird.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Mittwoch, 20.03.2019

Steuertermine April 2019

Die Steuertermine des Monats April 2019 auf einen Blick.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Mittwoch, 20.03.2019

Verspätete Abgabe der Steuererklärung: (automatischer) Verspätungszuschlag? - Insbesondere Rentner betroffen

Wer seine Steuererklärung nicht oder zu spät abgibt, kann mit einem Verspätungszuschlag belangt werden. Es besteht eine Sonderregelung für die Abgabe einer Steuererklärung nach Aufforderung. Wenn ein Steuerpflichtiger nach gesetzlichem Fristablauf erstmals aufgefordert wird, eine Steuererklärung abzugeben, von der er bis dato dachte, sie nicht abgeben zu müssen, ist noch nicht automatisch ein Verspätungszuschlag entstanden.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.