Sie sind auf der Suche...?

...nach einem kompetenten steuerlichem Berater für die Erstellung Ihrer privaten Steuererklärung oder haben steuerrechtliche Fragestellungen?

...nach einen Partner mit Erfahrung für die täglichen und strategischen Aufgaben in Ihrem Unternehmen?

Wenn Sie dazu noch einen Kommunikationsstil mögen, der direkt und schnörkellos ist, dann sollten wir uns kennen lernen!

in meiner Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Horst (Holstein) betreue ich seit vielen Jahren private und gewerbliche Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen mit großem Engagement und hoher Qualität.

Als unseren Mandanten biete ich Ihnen zu allen steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, die immer für Sie passende und zugeschnittene Beratung und Services an.

 

Unsere Aktuellen News für Sie

Infothek

Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Donnerstag, 29.10.2020

Gesetzlicher Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2021 auf 9,50 Euro

Wie die Bundesregierung mitteilt, wird der gesetzliche Mindestlohn in vier Stufen bis zum 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro brutto je Stunde erhöht.

mehr
Recht / Sonstige 
Donnerstag, 29.10.2020

Anforderungen an ärztliche Atteste für eine Befreiung von der Maskenpflicht an Schulen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat einen Eilantrag zur Befreiung von der Maskenpflicht an einer Grundschule in Bayern abgelehnt und dabei auf die Anforderungen an ärztliche Atteste hingewiesen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 29.10.2020

Ermäßigter Steuersatz für Skripte auf einer Homepage

Auf Umsätze mit Büchern, Zeitungen, Zeitschriften etc. kann – seit der Neuregelung durch das Jahressteuergesetz 2019 – unabhängig von der äußeren Form der Publikation der ermäßigte Steuersatz angewendet werden.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 29.10.2020

Zur Abgabepflicht einer Steuererklärung für Verstorbene

Nach dem Tod eines Menschen kann das Finanzamt von Erben eine letzte Steuererklärung für den Verstorbenen verlangen, wenn dieser Einnahmen hatte, von denen noch kein Steuerabzug vorgenommen wurde.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Mittwoch, 28.10.2020

Zur Wiedereinsetzung in die versäumte Einspruchsfrist bei Krankheit

Eine Krankheit ist nur dann ein Wiedereinsetzungsgrund, wenn dem Kranken wegen seines Zustandes nicht zuzumuten war, die Frist durch eigenes Handeln oder durch das Handeln eines Dritten zu wahren.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.