Sie sind auf der Suche...?

...nach einem kompetenten steuerlichem Berater für die Erstellung Ihrer privaten Steuererklärung oder haben steuerrechtliche Fragestellungen?

...nach einen Partner mit Erfahrung für die täglichen und strategischen Aufgaben in Ihrem Unternehmen?

Wenn Sie dazu noch einen Kommunikationsstil mögen, der direkt und schnörkellos ist, dann sollten wir uns kennen lernen!

in meiner Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Horst (Holstein) betreue ich seit vielen Jahren private und gewerbliche Mandanten aus unterschiedlichsten Branchen mit großem Engagement und hoher Qualität.

Als unseren Mandanten biete ich Ihnen zu allen steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, die immer für Sie passende und zugeschnittene Beratung und Services an.

 

Unsere Aktuellen News für Sie

Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 08.11.2019

Australien: „Backpacker“-Steuer für unzulässig erklärt - Auch Deutsche können auf Steuerrückzahlung hoffen

Nach dem dem Urteil eines australischen Gerichts, ist die in Australien erhobene Steuer für einige Ausländer, die mit einem „Working Holiday-Visum“ Geld dazu verdienten, unzulässig, da die seit 2017 erhobene Steuer nur von Touristen aus 8 Ländern erhoben wurde. Die Steuerbehörde will aber noch prüfen, ob sie gegen die Entscheidung in Berufung geht.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 08.11.2019

Kosten für Studienplatzklage möglicherweise vorweggenommene Werbungskosten

Beim Bundesverfassungsgericht sind derzeit Musterklagen zur Absetzbarkeit von Ausgaben im Zusammenhang mit einem Erststudium anhängig.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 08.11.2019

Beifahrerin nicht angeschnallt bei Unfall: Ansprüche gegen Unfallverursacher gemindert

Wenn ein Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit einen Unfall verursacht, kann ein verletzter Mitfahrer von ihm Schmerzensgeld fordern. War der Verletzte jedoch nicht angeschnallt, sind die Ansprüche zu mindern.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 07.11.2019

Verpflichtung zur gemeinsamen Steuerveranlagung nach Ehescheidung

Ehepartner können sich steuerlich gemeinsam veranlagen lassen. Auch nach der Scheidung kann der eine vom anderen verlangen, für die Ehezeit eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben. Er ist aber verpflichtet, durch die Zusammenveranlagung entstehende Nachteile auszugleichen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 07.11.2019

Mitgliedsbeiträge: Sonderausgaben nur bei bestimmten Zwecken

Neben Spenden sind auch Mitgliedsbeiträge als Sonderausgaben absetzbar. Begünstigt sind vor allem altruistische Organisationen und Vereine. Diese dürfen keine Vorteile für die Mitglieder selbst bieten.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.